Sonntag, Juli 1

#50

Na, habt ihr euren schönen warmen Sommersonntag genossen? Ich in vollen Zügen - bis jetzt, denn jetzt regnet es ordentlich, aber was solls? Genau das richtige Wetter zum Bloggen. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, hat sich wieder etwas auf meinem Blog verändert. Allerdings bin ich noch nicht beim gewünschten Design angekommen, das wird also noch eine Zeit lang dauern, aber wie heißt es so schön - in der Ruhe liegt die Kraft. Auch ich habe mich diesen Juni mal an einen Cherry Pie gewagt. Das Rezept habe ich bei Vera entdeckt und auch direkt von dort übernommen. Teig: 
 200g Mehl 
130g Butter
 75g Puderzucker
 abgeriebene Zitronenschale
 1 Eigelb
 1 Pack Vanillezucker
 1 Prise Salz
 1 Eigelb zum Bestreichen

 Füllung:
 500g Kirschen, halbiert, entkernt
50g Puderzucker
 2EL Amaretto (verträgt sich wie Vera schon sagte, super mit Kirschen)
 2EL Stärke 1. Alle Zutaten für den Teig mit Knethaken und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie packen und 2 Stunden in den Kühlschrank legen. 
2. In der Zeit alle Zutaten für die Füllung in einen Topf geben, kurz aufkochen und abkühlen lassen. 
3. Den Teig halbieren und die eine Hälfte rund ausrollen. Ihr werdet dabei schon ordentlich zum Mehl greifen müssen, der Teig klebt nämlich ein bissl. Das hat aber nichts gemacht. Eine gebutterte Form mit dem Teig auslegen, ca. 18cm Durchmesser.
4. Die Kirschfüllung darauf verteilen.
5. Die andere Teighälfte ausrollen und mit dem Teigroller in ca. 1.5cm breite Streifen schneiden. Wer mag, kann flechten. Wer faul ist so wie ich, der legt einfach nur ein Gitter auf den Kuchen. Mit Eigelb bestreichen.
6. Bei 160°C Ober- und Unterhitze (ich habe allerdings bei meinem Backofen 180°C gebraucht) 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 

Ein kleiner Tipp von mir: Wenn ihr eine größere Form verwendet, so wie ich, ist es sinnvoll den Mürbteig erst kurz vorzubacken bevor die Früchte daraufkommen, sonst wird er nicht zu 100% durch. Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr denn auch schon mal einen Cherry Pie gebacken? 
Oder andere leckere Pie-Rezepte für mich? Lasst es mich wissen.. Übrigens wollte ich euch noch auf dieses Gewinnspiel von Fashion Kitchen hinweisen. Ihr seid auch solche Schmuckfans wie ich? Dann ist das hier genau das Richtige für euch, denn dort könnt ihr einen Gutschein im Wert von 25€ gewinnen. Schaut euch den Shop doch schonmal an, toll oder?

Kommentare:

  1. :D wow der sieht ja mal richtig lecker aus
    ja ioch screib gerne to do listen :)!
    ich vergess sonst so viel :D ich hab gerne alles schriftlich ^^

    AntwortenLöschen
  2. Hmm lecker einen Cherrypie will ich auch irgendwann einmal machen :))
    Die Schrift und die Pfeile kannst du eigentlich mit jedem Bildbearbeitungsprogramm auf die Fotos machen. z.B. mit Gimp oder so :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  4. ach, dein kommentar ist aber sehr süß:)
    die dvd ist zwar schon spannend, aber ich schau mir da dann doch lieber Ak 16/18 filme an. kommt natürlich immer auf's alter usw' an. gut war er schon! & das parfum riecht schon ein wenig fruchtig - ich bin im beschreiben echt nicht gut:D - ,am besten einfach mal probe schnuppern.♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab ja schon viele leckere Kuchen gesehen, aber dieser übertrifft einfach alles! Den muss ich unbedingt mal backen;)

    AntwortenLöschen

danke für deinen kommentar! ❤